News Telekommunikation

Februar 2014

PHP Rules Engine

Wir entwickeln ein neues Bestellsystem, das das Potenzial hat, innerhalb der nächsten Jahre das bisherige System beim Kunden abzulösen. Der neue Bestellprozess stellt den ersten Schritt auf dem Weg hin zu einer komplett neuen Bestell-Logik dar. Die hierfür erstellten Services bedienen sich für die Produktlogik dabei ausschließlich einer selbst entwickelten, RETE-basierten PHP Rules Engine. 

Januar 2014

Atlassian-Werkzeuge

Inzwischen wickeln wir regelmäßig große Migrationen und Upgrades für Jira und Confluence ab, manchmal mit tausenden Benutzern, und auf High-End-Hardware. Wir analysieren laufend die Performance von Gesamtsystemen und nehmen Optimierungen in Betriebssystem, Datenbank und Atlassian-Applikationen vor. Üblicherweise automatisieren wir große Teile der Transformationsprozesse, um den Aufwand langfristig zu minimieren. Zusätzlich können wir Standby-Lösungen aufsetzen, um Wiederherstellungszeiten bei Systenfehlern zu minimieren. 

Dezember 2013

Studie zur Prozessoptimierung

Für einen Telekommunikationsanbieter untersuchen wir existierende Vertriebsprozesse und die dafür gewachsene Tool-Unterstützung auf Excel-Basis. In enger Zusammenarbeit mit der Fachabteilung, späteren Endanwendern und der internen IT erarbeiten wir eine IT-Lösungsarchitektur und einen Umsetzungsplan. Zur Unterstützung der Ist-, Daten- und Sollanalyse verwenden wir auch Methoden wie Impact Mapping und das Persona-Konzept. Zur Vorbereitung der Implementierung identifizieren wir Quick-Wins und formulieren erste User Stories bzw. Epics.

Oktober 2013

MongoDB | Hochverfügbarkeit

Für ein Kundenprojekt deployen wir eine hochverfügbare MongoDB NoSQL-Datenbank verteilt über vier Knoten und zwei Rechenzentren. Wir reduzieren den Aufwand eines geplanten Umzugs des Master-Servers von einem Rechenzentrum ins andere durch Automatisierung und erleichtern damit den Betrieb.

September 2013

JBoss | Konsolidierung

Für einen Kunden im Telekommunikationsbereich schließen wir die Konsolidierung seiner Software von sieben funktional unterschiedlichen JBoss Application Servern auf eine einzige Instanz ab. Im Laufe von eineinhalb Jahren werden dafür schrittweise die Software angepasst und die dann überflüssigen Application Server abgeschaltet, parallel zur Entwicklung davon unabhängiger Features. Auch der letzte Schritt, bei dem der größte Umbau stattfindet, läuft ohne Probleme. Im Zuge der Konsolidierung werden die Komplexität der Software stark verringert und der Ressourcenverbrauch insgesamt gesenkt. Entwicklung als auch Deployment werden einfacher und schneller. Als weitere Schritte stehen ein Upgrade des Application Servers, eine Konsolidierung der Datenbanken und eine Skalierung des Clusterbetriebs von bisher zwei auf vier parallel laufende Application Server an.

September 2013

Scrum | Kanban | Agiles RE

Wir halten mehrere Trainings für unsere Kunden zu den Themen Scrum, Kanban und agiles Requirements Engineering. Die Schulungen haben eine Länge von ein bis drei Tagen und finden entweder bei den Kunden oder in unserem Büro in Unterföhring statt.

August 2013

Akka | Camel

TNG unterstützt die Migration eines zentralen Systems bei einem Kunden im Telekommunikationsumfeld mit einer Lösung, welche mehrere Legacysysteme an das neue System anbindet. Durch diese Entwicklung kann der Projektplan der Migration entzerrt werden. Realisiert wird diese Lösung mit Akka und Camel.

August 2013

JIRA-Upgrade

Wir aktualisieren für einen regionalen Telekommunikationsanbieter das u.a. für das Anforderungsmanagement genutzte und stark angepasste JIRA um zwei Major-Versionen. Wir automatisieren das komplette Upgrade, um Fehler frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Die neue Infrastruktur setzen wir so auf, dass zukünftige Aktualisierungen halb-automatisiert durchgeführt werden können. Zusätzlich nehmen wir kurze Schulungsvideos auf, um die neuen Funktionen von JIRA vorzustellen.

April 2013

Dynamisches Web-Testing

Um den Test häufig anzupassender Browser-Klickstrecken zu erleichtern, entwickeln wir ein auf Concordion basierendes Testframework. Die Concordion-HTML-Testspezifikationen lassen sich dabei im einfach zu schreibenden Markdown-Format erstellen und greifen neben der Basisfunktionalität dynamisch auf eine leicht erweiterbare Sammlung von Kommandos zu, welche in Form von Groovy-Skripten hinterlegt sind. Die Skripte definieren dabei, wie der Browser mit Hilfe von Selenium Webdriver ferngesteuert werden soll.

Oktober 2012

Regelwerk und Editor

Für einen Kunden schaffen wir ein Regelwerk, das natürlichsprachliche Bedingungen für die Bestellbarkeit von Produkten auswertet und Aktionen aufgrund dieser Bedingungen ausführen kann. Dieses auf ANTLR basierende Regelwerk, das die Regeln in PHP-Prädikatenlogik übersetzt, erweitern wir um einen Editor auf Basis des Google-Code-Projekts Blockly, um ein einfaches Editieren der Regeln auch für Nicht-Techniker zu ermöglichen. Bereits heute werden mehrere hundert Regeln im Produktivbetrieb eingesetzt.