News / Community

Februar 2021

Aus dem Ozean zum Modell - die Glomar Explorer in Lego

Die Vorgeschichte: Beim TNG Big Techday 2019 sprach der Journalist und Buchautor Josh Dean über die geheime und spektakuläre Azorian-Mission der CIA aus dem Jahr 1974. Mit einem extra für diesen Zweck konstruierten und gebauten Schiff, der Glomar Explorer, sollte das russische U-Boot K-129 im Ganzen geborgen werden - im Geheimen, ohne Wissen der Sowjetunion. Auch wenn die Mission nur teilweise gelang, da das U-Boot während der Bergung zerbrach, ist der Explorer eine technische Meisterleistung. Ein funktionstüchtiges Modell wurde allerdings - soweit wir wissen - bisher nie gebaut.

Challenge accepted: TNG kontaktierte Pawel Kmieć alias "Sariel", einen hochkreativen Lego-Modellbauer, der seine Erfindungen und Konstruktionen bereits auf der BTD 2017 vorgestellt hatte. Wir brachten die Idee, das Budget und die Begeisterung mit und der Modellbauer stellte sich der Aufgabe. Seinen Zwischenstand konnte er auf dem BTD 2020 präsentieren. Seitdem wurde das Modell fertiggestellt - Danke, Pawel!

Das drei Meter lange Modell sieht nicht nur beeindruckend aus, es schwimmt auch tatsächlich und kann mit seiner Greifvorrichtung ein Modell-U-Boot greifen. Während wir also darauf hoffen, dass der Corona-Virus durch Impfstoffe zurückgedrängt wird, wartet unser großes Modell in unserem Büro geduldig auf den von uns allen ersehnten Sommer... und einen TNG-Swimmingpool, um das Schiff ausführlich zu testen.

Januar 2021

Big Techday 2021 – nun im Herbst

Seit 2007 organisiert TNG jährlich den Big Techday, eine Konferenz über Themen der Wissenschaft und Technik mit dem Schwerpunkt IT. Auch in 2021 wird es auf jeden Fall einen Big Techday geben. Aufgrund der Corona-Pandemie wird er allerdings von Mai auf September verschoben. So hoffen wir, dass der Big Techday  (zumindest teilweise) wieder in Präsenz stattfinden kann. So oder so ist TNG sich einig, dass es auch in diesem Jahr ein fantastisches Event mit vielen verschiedenen, hochinteressanten Vorträgen geben wird.

Dezember 2020

TNG sponsort Advent of Code

Rätsel-Adventskalender sind schwer im Trend - so auch der Advent of Code, ein Adventskalender mit kleinen algorithmischen Rätseln. Eine Reihe von Kolleginnen und Kollegen nutzt auch dieses Jahr wieder die täglichen Rätsel als Fingerübung oder um eine neue Programmiersprache zu lernen. Im firmeninternen Leaderboard gibt es eine Bestenliste, wer die korrekten Lösungen als erstes ermittelt. So ist es nur konsequent, dass TNG den Advent of Code als Sponsor unterstützt. Eric Wastl, der Kopf hinter dem Adventskalender, war 2019 Sprecher auf unserem Big Techday. Haben Sie schon alle Rätsel geknackt?

Dezember 2020

Alle Jahre wieder...

...feiern wir bei TNG gemeinsam ausgelassen und mit gutem Essen die Weihnachtszeit. Neben einer großen Weihnachtsfeier gibt es traditionell einen Japan-Techday mit leckerem Sushi und dem Brettspiel "Go". Wie so einiges dieses Jahr haben wir auch diese Traditionen auf kreative Art und Weise virtuell aufleben lassen. Am 4. Dezember zelebrierten wir den ersten virtuellen Weihnachtstechday und haben keine Mühen gescheut: Sushi oder Brotzeitbretterl wurden an alle TNGler für ein gemeinsames virtuelles Mittagessen geliefert. Anschließend gab es eine Festtagsrede durch unsere Partner. Der traditionelle "Go-Vortrag" zusammen mit der Möglichkeit, sich virtuell an dem Spiel zu versuchen, durfte in diesem Jahr natürlich auch nicht fehlen. Zum krönenden Abschluss gab es dann abends viele vergnügliche Freizeitaktivitäten. Unsere Event-Location war mal wieder unser Virtual Office - diesmal im weihnachtlichen Gewand. Von der virtuellen Art Night, über Plätzchenbacken bis hin zu verschiedenen Tastings war alles dabei.

Dezember 2020

TNG in Zeiten von Corona

Selbst in diesen schwierigen Zeiten gaben die TNG Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Vollgas und machten das Beste aus der gegenwärtigen Situation, indem sie für Vorträge und Veranstaltungen auf virtuelle Formate zurückgriffen. Das Thema „Deepfakes 2.0 – How neural networks change the world“ haben zwei unserer Kollegen auf diversen Konferenzen, wie zu Beispiel dem Java Forum Stuttgart, sowie im Fernsehen im Rahmen der WDR-Reportage „reporter“ vorgestellt. Im Sommer freute sich das JungChemikerForum TNG mit dem Vortrag „Künstliche Intelligenz in der Chemie“ zu Gast zu haben. Zum Anfang des Herbstes gab es noch einmal ein Highlight: Mit dem Vortrag „Automatisiertes Testen einer Angular-Application“ waren wir nicht nur auf der EnterJS sondern auch der Developer Week, eine der größten unabhängigen Entwicklerkonferenzen Europas, vertreten.

November 2020

TNG ist Intel® oneAPI Technology Partner

TNG ist nun offiziell der erste deutsche Intel® oneAPI Technology Partner. Wir arbeiten hierfür mit Intel® im Bereich Künstliche Intelligenz zusammen und unterstützen Firmen bei der Implementierung und beim Ausrollen von Projekten mit oneAPI auf diverser Hardware. Der Vorteil von oneAPI: Einmal geschrieben, kann die Software nicht nur auf CPUs, sondern auch auf GPUs, FPGAs, TPUs und anderer Beschleunigungshardware ausgeführt werden.

Wir können auch Ihr oneAPI-Projekt unterstützen. TNG besitzt langjährige AI-Erfahrung und hat bereits erfolgreich Projekte mit dieser neuen Technologie implementiert. Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu!

Oktober 2020

Publikumspreis für TNGler

Sport und Informatik passen nicht zusammen? Ganz im Gegenteil! Bei der Konferenz Spinfortec2020 kommen die Disziplinen zusammen. So auch bei einem unserer Kollegen Marc Schuh, seinerseits Leistungssportler und Informatiker, der bei der diesjährigen Konferenz ein spannendes Projekt des TNG Innovation Hackings präsentiert hat. In seinem Vortrag erklärt er, wie die videogestützte Technikanalyse von Hochleistungssportlern im Kanusport mit Computer Vision und künstlicher Intelligenz automatisiert werden kann.

Der Vortrag kam bei den Zuhörern sehr gut an. So gut, dass unser Kollege mit Abstand den Publikumspreis gewonnen hat. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und danken unserem Partner "Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar" für dieses faszinierende Projekt. 

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich unseren Big Techday Vortrag zum Kanu KI Analysator an. In unserer Playlist finden Sie auch weitere interessante Vorträge zu verschiedensten Themen.

Juli 2020

TNG ist Slack Services Partner

Nun ist es unter Dach und Fach: Wir sind der erste Slack Services Partner in der DACH-Region! Wir freuen uns, Kunden bei Herausforderungen mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können und allgemeine und kundenspezifische Integrationen und Apps für die Kollaborationsplattform entwickeln zu können. Wir helfen bei der Einbettung von Slack in verschiedene Systeme und Workflows - ganz nach Ihren Wünschen. Agil und nachhaltig.

Sie stehen vor einer komplexen Herausforderung oder suchen nach einer spezifischen Problemlösung? Kommen Sie gerne auf uns zu! Details zu unserer Zusammenarbeit mit Slack sowie Kontaktmöglichkeiten finden sie hier.

Juli 2020

Strategische Firmenevents in Zeiten von Corona – unser Sommerretreat 2020

Stetige, strategische Weiterentwicklung ist uns bei TNG so wichtig, dass wir einmal im Jahr im Sommer mit allen Kolleginnen und Kollegen einen Strategie-Retreat veranstalten. Denn wir sind stolz auf alle TNGlerinnen und TNGler und wollen ihr Wissen und Können in die Gestaltung von TNG bestmöglich einbinden. Entsprechend werden im Rahmen von Open Space oder Barcamp Sessions strategische Informationen geteilt, Innovationsideen ausgetauscht und über TNG als Ganzes gemeinsam reflektiert.

Neben den angeregten Diskussionen und vielfältigen Socializing-Angeboten war unser Sommerreteat bisher auch von Sommersonne, Gipfelleuchten, Whirlpool und alpinen Hotelzimmern geprägt. Aufgrund von Corona war die Durchführung in dieser Form natürlich nicht möglich. Aber haben wir uns davon abhalten lassen?

Natürlich nicht! Wir haben kurzerhand unseren Sommerretreat 2020 virtualisiert und remote durchgeführt – mit vollem Erfolg.

Wer mehr zum Konzept und zur technischen Umsetzung erfahren möchte, findet auf Linkedin zwei ausführliche Artikel zu unserem ersten virtuellen Sommerretreat. Wir freuen uns auf Kommentare, Anregungen und Erfahrungsaustausch. Folgen Sie uns auf LinkedIn und bleiben Sie so immer auf dem Laufenden.

Juni 2020

JHipster bei TNG

Durch die kontinuierliche Weiterbildung der Consultants bleibt TNG auf dem aktuellen Stand der Technik - auch in Coronazeiten. Um unsere Kunden mit JHipster optimal unterstützen zu können, haben sich einige Kolleginnen und Kollegen in einer Schulung von JHipster Core Developer David Steiman fortgebildet. JHipster ist einer der beliebtesten Code-Generatoren der Java-Welt, erfährt sehr viel Zulauf bei GitHub und wird bereits von vielen Firmen eingesetzt. Inhalte der Schulung waren unter anderem die schnelle Erstellung von Proof of Concepts sowie der Entwurf von Microservice-Landschaften. Besonders zentral behandelt wurde die Frage, wie Anwendungen weiterentwickelt werden können, um einfache und wartungsarme JHipster-Upgrades zu ermöglichen.
Die interne Schulung fand im Vorfeld des Big Techdays 2020 statt. Bei der Konferenz hielt David Steiman gemeinsam mit  Frederik Hahne einen Vortrag zur JHipster Development Plattform. Interessierte finden die Aufzeichnung des Vortrags auf YouTube.

Vergangene Communitynews findet man im Archiv.